Jahresthema 2017 - »Wasser im Oderbruch«

Gegenstände und ihre Geschichten

GEGENSTÄNDE UND IHRE GESCHICHTEN

2. Oktober bis zum Saisonende 2016 - Museum Altranft - Schloss
Ausstellungseröffnung am 2. Oktober um 11:30 Uhr

In der Revision I zeigte das Museum Altranft beinahe alles, was das Freilichtmuseum in den letzten Jahrzehnten in den Museumsbestand aufgenommen hat. Die Museumsbesucher schrieben ihre Erinnerungen und Geschichten zu diesen Gegenständen auf. Die Ausstellung »Gegenstände und IHRE Geschichten« führt diese Kommentare und die Gegenstände zusammen.

Ein zweiter Teil der ausgestellten Objekte wurden im Rahmen einer Bachelorarbeit (HNE Eberswalde) ausgewählt. Um die ländliche Kultur des Oderbruchs in ihrer Gänze repräsentieren zu können, sollte jeder der Gesprächspartner einen kulturell bedeutsamen Gegenstand aus der Sammlung und seine eigenen Erfahrungen damit schildern. Die prägnantesten Zitate sind nun den Sammlungsobjekten zugeordnet.

Im dritten Teil der Ausstellung werden Fotos von Fabrice Handke gezeigt. Sie entstanden im April 2016
bei einem Besuch von Beschäftigten und ihren Betreuern der Druckerei der Stephanus-Werkstätten Bad Freienwalde im Museum Altranft. Gegenstände lösen in unserem Gehirn andere Prozesse aus als ihre Bilder. In der Arbeit mit Behinderten und Alten werden deshalb häufig Gegenstände eingesetzt. Sie wecken Erinnerungen und Geschichten. Es waren lebendige, oft auch anrührende Momente.

 

 

 

 

Tagebuch