• 20160818_bildung_102443.jpg
  • 20160915_Bildung_Fischfang.jpg
  • P1230106b.jpg
  • P1230110.jpg
  • P1230153b.jpg
  • P1230317b.jpg
  • P1230518.jpg
  • P1230527.jpg
  • P1230528.jpg
  • P1230529.jpg
  • P1230542.jpg
  • P1230578.jpg
  • P1230588.jpg
  • P1230771.jpg
  • P1230775.jpg
  • P1230777.jpg
  • P1230793.jpg
  • P1230795.jpg
  • P1230799.jpg
  • P1230868.jpg
  • P1230890.jpg
  • P1230893.jpg
  • P1230899.jpg
  • P1230906.jpg
  • P1230921.jpg
  • P1230923b.jpg
  • P1230928b.jpg

Heim(at)arbeit am Museum

Was sind eure eigenen Ideen zum Thema Arbeit und Leben in unserer Region?
Mit Kamera, Stift und Aufnahmegerät werden eure Ergebnisse festgehalten und im Schloss Altranft gezeigt!

Mit Menschen zwischen 14 und 20 Jahren wollen wir Ideen zu Arbeit und Leben in unserer Region sammeln, denn, wenn man genau hinsieht, gibt es reichlich Diskussionsstoff.
„Wo ist der Haken?“ Wir wollen Widersprüche aufdecken und Lösungen erfinden: „Da könnte man doch…“ Welche Themen sind für eure eigene Zukunft interessant?

Mit Recherchen, Befragungen und Experimenten, mit Kamera, Stift, Aufnahmegerät oder Druckplatte stellt ihr eure Ideen dar und zeigt sie im Schloss Altranft!

Aktuelle Termine für die Museumsmodule von Heim(at)arbeit erscheinen in Kürze!

 

Ansprechpartnerin Heim(at)arbeit
Anne Hartmann
a.hartmann@museum-altranft.de
0 33 44 - 155 39 04

 

 

Heim(at)arbeit wird gefördert von der Drosos-Stiftung.

Drosos Stiftung