Auf den Spuren der Korbmacher.

21. Mai 2017 – 13 Uhr – Korbmachermuseum in der Alten Schule Buschdorf

Auf den Spuren der Korbmacher

21. Mai 2017 – 13 Uhr – Korbmachermuseum in der Alten Schule Buschdorf

Heimatstuben und Dorfmuseen halten ihre gesammelten Gegenstände in Ehren. Sie sind voller Spuren regionaler Geschichte und sind fester Bestandteil ländlicher Dorfkultur. In Kooperation mit dem Oderbruch Museum Altranft sind zwei Sonderausstellungen entstanden, die der historischen Eigenart des Oderbruchs nachgehen und die  erste Fährten einer gemeinsamen Beschreibung des Oderbruchs als einzigartige Kulturlandschaftlegen. Sie stellen den Anfang einer Kennzeichnung besonderer Kulturerbe-Orte im ganzen Oderbruch dar.

Das Korbmachermuseum Buschdorf lädt ein zum Tag der Offenen Tür.
In diesem Jahr zeichnet ein neu entwickelter Ausstellungsbaustein
das Korbmachermuseum als erste Kulturerbestätte des Oderbruchs aus.
Es gibt Musik und ein Schauflechten mit Korbmachermeister Schulz,
die Backscheune hat geöffnet.

Korbmachermuseum
in der Alten Schule Buschdorf
Buschdorfer Straße 15
15328 Zechin OT Buschdorf
0 33 473 - 248
facebook.com/Korbmachereibuschdorf

 

 

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018