23. Juni 2017 - Kooperation

300 Jahre Deichverband im Oderbruch

Tag der offenen Tür

Unser wichtigster Partner zum Jahresthema "Wasser im Oderbruch", der Gewässer- und Deichverband Oderbruch, kurz GEDO, feiert sein 300jähriges Bestehen und erinnert an den Deichbruch bei Reitwein 1947 sowie das Jahrhunderthochwasser 1997.
Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Präsentationen, einem Regional- und Künstlermarkt sowie einer Schlemmermeile erwartet die Gäste. Im Schöpfwerksgebäude präsentiert sich das Oderbruch Museum Altranft unter anderem mit einer Fotoschau von Ulrich Seifert-Stühr zu den technischen Elementen des Gewässersystems.

Der Eintritt zum Tag der offenen Tür ist frei.

Zum Programm im Einzelnen:
Neben Technik- und Maschinenvorführungen des GEDO, Führungen durch das Schöpfwerk Gusow,
vielen Informationsständen u.a. von der Landesarchäologie Potsdam, dem Dorfmuseum Gusow-Platkow und
dem Oderbruch Museum Altranft wird es Vorträge und Präsentationen geben:
„Gewässer-/Umlagebescheide – schnell und einfach erstellen“, Herr Hilmar Giese (CWSM)
„Vernetzung von Uferböschungen und Deichanlagen zum Schutz gegen Wühltiere“, Herr Michael Arndt (MACCAFERRIE)
„Biber – Geschichte, Ist-Zustand und mögliche Zukunft“, Frau Antje Reetz (GEDO)
„Wassermanagement des Gewässer-und Deichverbandes Oderbruch“, Herr Ralf Düsterhöft (GEDO)
„Einsatz in Finkenherd 1997“Filmdokumentation, THW Nordhamm

Der Regionalmarkt, der Künstlermarkt und die Schlemmermeile mit Köstlichkeiten für Jung und Alt halten ein vielfältiges Angebot bereit. Der Tag wir musikalisch begleitet von DJ Flocki‘s MEGA Diskothek und Gästen u.a. Old Pec, Parents & Friends, Rudi Eichhorn, Stoppschild, Annett Hamann und Millan Neuland.

Änderungen am Programm behält sich der Veranstalter vor.

10-17 Uhr - Schöpfwerk Gusow an der L334 von Gusow-Platkow nach Letschin

 

 

 

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018