7.-8. Juli 2017 - Netzwerk

Die Odernixe Binnelta

Der "Kindergarten auf dem Land Altranft" nimmt das Jahresthema des Museums „Wasser und Oderbruch“ zum Anlass, sich zusammen mit dem Oderbruch als Lebensraum zu beschäftigen. Ausflüge zur Alten und zur Neuen Oder, das Aufspüren von Gräben und anderen Spuren der Trockenlegung, der Besuch eines Schöpfwerkes und das Gespräch mit einer Hochwasser-Zeitzeugin inspirieren die Entwicklung eines Theaterstückes über die Odernixe Binnelta. Als sie nach 300 Jahren mal wieder vom Hochwasser geweckt wird, ist alles anders ... Die Stückentwicklung betreut die Musikerin Heike Matzer. Ein Projekt im Netzwerk für Landschaftliche Bildung, gefördert im Programm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“

7. Juli 2017 - 17 Uhr - Oderbruch Museum Altranft, Berg-Schmidt-Hof
8. Juli 2017 - 15 Uhr - Oderbruch Museum Altranft

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018