• P1040159.jpg
  • 20160407_revision_museum_altranft_6080.jpg
  • P1040161.jpg
  • P1040144.jpg
  • P1040146.jpg
  • 20160407_revision_museum_altranft_6094.jpg
  • 20160630_hausmodell_P1040176.jpg
  • P1230073bb.jpg
  • 20160407_revision_museum_altranft_6132.jpg
  • P1230236bearb.jpg
  • P1040145.jpg
  • P1230306b.jpg
  • 20160407_revision_museum_altranft_6100.jpg
  • P1040138.jpg

Oderbruch Museum Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur

Das Oderbruch Museum Altranft befindet sich in einer Transformationsphase. Aus einem von der Schließung bedrohten Freilichtmuseum soll in den nächsten Jahren im Rahmen des Programms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ eine Werkstatt für Ländliche Kultur werden, die der Regionalentwicklung im Medium der Kultur verpflichtet ist.

Zentrales Thema des Museums ist das Oderbruch – eine einzigartige europäische Landschaft, die wir mit ihren Bewohnern gemeinsam entwickeln und präsentieren wollen. Deshalb entsteht in den nächsten Jahren im Erdgeschoss des Schlosses eine Dauerausstellung, die aus vier Teilen besteht:
-    einem Studierzimmer zu den vielschichtigen Aspekten der Landschaft (Studiolo),
-    einer jährlich wachsenden Kunstausstellung zum Wassersystem, zur Landwirtschaft und Siedlungskultur des Oderbruchs,
-    einem Empfangszimmer für das Oderbruch als Kulturerbe, das unsere Partner (Heimatstuben, Dorfmuseen) und interessante Orte des Oderbruchs präsentiert,
-    dem Museumsladen mit Produkten aus der Region.

Die vom Freilichtmuseum übernommene Interieurausstellung aus der Sammlung Charlotte von Mahlsdorfs wird spielerisch in die Gestaltung der Jahresthemen einbezogen.
Bildungsangebote zur Geschichte und Gegenwart ländlichen Lebens im Oderbruch sollen der aktiven Auseinandersetzung mit der ländlichen Kultur und der Landschaft beitragen. Unser „Netzwerk Landschaftliche Bildung“, in dem acht Schulen und ein Kindergarten aus dem Oderbruch mitwirken, verfügt im Schloss Altranft über eine eigene Museumswerkstatt.
Die besondere Geschichte des Dorfes Altranft wird mit einer Ausstellung im Obergeschoss des  Schlosses sowie mit einem gestalteten Dorfrundgang dargestellt.
Ländliches Handwerk ist für das Museum Altranft ein wichtiges Arbeitsfeld. Wir suchen die stetige Kooperation mit Handwerkern in Projekten, in der Produktentwicklung und an Festtagen.
Theaterproduktionen, Salongespräche und Filmvorführungen begleiten die Jahresprogramme. Andere Kulturakteure können das Museum im Rahmen unserer Ziele als Bühne nutzen. Für gemeinsame Projekte haben wir einen Kooperationsfonds eingerichtet.
Feste und Aktionstage sollen die ländliche Kultur der Region zeigen und weiterentwickeln und eine Einladung zum Besuch des Museums sein.

 

<<< Informationen zum Oderbruch Museum Altranft und seinen Ausstellungen

<<< Eine Museumssammlung wird »transformiert« – Bedingungen, Erwartungen, Ergebnisse und Ziele – Bericht zur Sammlung

<<< Werkstattbericht - Bulletin Oderbruch Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur 2016

<<< Konzeption für die Transformation des „Brandenburgischen Freilichtmuseums Altranft“

 

Tagebuch