oderbruch
museum
altranft
werkstatt
für ländliche
kultur

Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem ersten Advent geht unser Museum in die Saisonpause. Wir fassen die wichtigsten Ergebnisse des laufenden Jahres in einem Werkstattbericht zusammen, bereiten das kommende Jahresprogramm vor und nehmen Arbeiten an den Ausstellungen vor, die nur in der Schließzeit möglich sind. Bereits jetzt möchten wir Sie auf unsere Buchpremiere am Anfang des kommenden Jahres aufmerksam machen, mit der wir das Themenjahr Landwirtschaft vorerst abschließen. In der offenen Museumswerkstatt wird aber auch im Dezember noch gearbeitet!

Wir bedanken uns bei allen, die uns in diesem Jahr durch Kritik, Engagement und Aufmerksamkeit unterstützt haben. Vor allem die Resonanz der Besucher hat uns in diesem Jahr gefreut und unterstützt.

 

Museums
Werkstatt

13. Dezember

Winterliche Grüße aus Altranft!

Postkarten gestalten in der Offenen Museumswerkstatt

Im Dezember 2017 hat das Team des Museums unter Anleitung von Bodo Reiher Linoldrucke angefertigt. Dabei entstanden viele schöne Postkarten!
Auch in diesem Jahr möchten wir kreativ arbeiten. Mit Pia Bruer illustrieren wir weihnachtliche Grußkarten. Wer Lust hat, kann gerne mitmachen, die TeilnehmerInnen-Zahl ist begrenzt. Also schnell anmelden!
Anmeldungen bis zum 06.12.2018 an m.schlueter@museum-altranft.de, Beitrag 4 €

16-18 Uhr - Schloss Altranft

 

Kulturerbe
Oderbruch

15. Dezember

Fachwerkkirche Sietzing

"Ein Abend im Advent" und Ausweisung zum Kulturerbe-Ort

Eine traditionelle Adventsveranstaltung des Vereins Freundeskreis Fachwerkkirche Sietzing e.V., dem Ortsbeirat Sietzing und der ev. Kirchengemeinde Neutrebbin-Oderbruch mit dem "Herrenwieser Vokalquartett". Das Herrenwieser Vokalquartett singt bekannte deutsche Weihnachtslieder, englische Christmas-Carols und nicht ganz so bekannte Stücke aus dem europäischen Raum.
An diesem Nachmittag wird die Fachwerkkirche Sietzing als Kulturerbe Ort im Rahmen der Initiative Kulturerbe Oderbruch ausgewiesen.
Anschließend gibt es auf dem kleinen Weihnachtsmarkt Gebäck, Stollen, Kaffee und Glühwein.

Projekt Kulturerbe Oderbruch: 0 33 44 - 155 39 01, kulturerbe@museum-altranft.de

15 Uhr - Kolonistenkirche Sietzing, SietzingerDorfstraße, 15324 Letschin

 

Vorschau
Januar

18. Januar

Das Werkstattbuch Landwirtschaft

Buchpremiere

Das Werkstattbuch zum Themenjahr Landwirtschaft mit dem schlichten Titel LANDWIRTSCHAFT enthält Berichte von rund 20 Landwirten aus dem Oderbruch, Bildserien zur Landwirtschaft und im Anhang ergänzendes Material, zum Beispiel eine Anthologie zum Thema. Zur Buchpremiere lesen die Autoren aus den aufgenommenen Berichten und natürlich werden auch die Fotografien von Ulrich Seifert-Stühr und Stefan Schick gezeigt. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und unseren Gästen vorstellen, wie wir das Gespräch über Landwirtschaft in der Region am Oderbruch Museum Altranft fortsetzen wollen.
Anmeldungen bitte an info@museum-altranft.de

15 Uhr - Schloss Altranft

 

 

Museums
Notizen

Kooperationsprojekte bewilligt

Beirat entscheidet über Anträge zum Jahresthema Baukultur

Der Programmbeirat des Oderbruch Museums Altranft hat in seiner Novembersitzung über die beantragten Mittel für Kooperationsprojekte entschieden, die von verschiedensten Akteuren aus dem Oderbruch zum kommenden Jahresthema eingegangen waren. Neun Projekte wurden bewilligt und erhalten insgesamt 30.000 € aus dem Kooperationsfonds des Museums. Mit dabei sind wieder vertraute Partner wie die Letschiner Heimatstuben, der Förderverein Schul- und Bethaus Altlangsow e.V. und der Kulturladen Wilhelmsaue e.V., aber auch neue Akteure wie die Grenzland-Fotografen und der Verein Alte Schule Buschdorf e.V.

Gemeinsam stark!

Museumsverein tritt dem Verbund Offener Werkstätten bei

Mit unserer Offenen Museumswerkstatt sind wir nun Mitglied im Verband Offener Werkstätten e.V.
Der Verband informiert, regt den Austausch an, inspiriert und sichert seine Mitglieder ab. Erste Einblicke in dieses lebendige Netzwerk gab es für uns am Vernetzungstreffen in Lübbenau am 16.-18.11.2018. Ein bleibender Eindruck, der uns für die nächste Museumssaison inspirieren wird.

Klausur

Arbeit im Bildungsteam nimmt Fahrt auf

Die vier Mitarbeiterinnen des Bildungsteams legen im November und Dezember nochmal richtig los: Die innere Arbeitsorganisation, die Aufgabenverteilung und letztlich auch die Angebote (Werkstätten und Netzwerk Landschaftliche Bildung) werden umgestaltet. Für die Bildungsangebote 2019 wird ein Evaluationsplan entworfen. Außerdem gehen sie in Klausur, um Texte und Fortbildungen zu Landschaftlicher Bildung zu entwickeln, vernetzen sich bei der »Kubinale« in Potsdam und beraten sich zu guter Vermittlung und Kommunikation u.a. mit dem Jugendmuseum in Berlin Schöneberg.

Offene Museumswerkstatt geht in Winterpause

Am 29.11. öffnet die Offene Museumswerkstatt im Jahr 2018 das letzte Mal regulär ihre Türen. Es ist der fünfte Donnerstag im Monat und deshalb bereitet sich Bettina Männel auf eine Technik ihrer Wahl vor: Collagen. Collagen eignen sich übrigens besonders gut für Winterlandschaften auf Papier und weihnachtliche Postkarten!

 

 

 

Kultur
in der Region

 

Weihnachtlicher Schlemmer-Erlebnismarkt in Altranft  

1. Dezember - 14-01 Uhr und 2. Dezember -  11-18 Uhr -  Altranft Dorfanger, Eintritt frei

Ein Marktevent mit vollem Programm: Eröffnung durch die „Bläser Bralitz“, Kutschfahrten und Ponyreiten, ein Adventsprogramm des Kindergartens auf dem Lande Altranft, Handwerkermännerchor, Weihnachtsmannkapelle, Geflügelhändler und heimisches Handwerk.
veranstaltet vom Altranfter Traditionsverein und dem Brandschutzverein der Freiwilligen Feuerwehr Altranft e.V.

Weihnachtsmarkt im Park Altglietzen

1. Dezember - 14-20 Uhr - Park Altglietzen, Eintritt frei

Ein Weihnachtsmarkt im Park-mit Streichelzoo, Bastelstube, Reiten und einem Überraschungsprogramm für Kinder, mit regionalen Anbietern von herzhaften und süßen Weihnachtsleckereien wie: Grillwurst und Bouletten, Suppe, Knoblauchbaguette, Fisch, Waffeln, Quarkbällchen, Kaffee & Kuchen, Glühwein & Punsch und einer Altglietzener Weihnachtsgans Auguste – für sie zum Gewinnen! Und dann kommt der Weihnachtsmann!
Verein zur Förderung des Dorflebens e.V., dorfleben-altglietzen@web.de

Zur schönen Kirche – Kultur in Neutornow: Adventskonzert

2. Dezember - 16 Uhr - Kirche Neutornow, 16259 Bad Freienwalde/Neutornow

Kultur in einer schönen Kirche - Adventskonzert mit dem Herrenwieser Vokalquartett
gudrun.anders@web.de, +49 (0)179 - 70 629 10

Historischer Adventsmarkt in der Bad Freienwalder Altstadt

7.-9. Dezember - Marktplatz Bad Freienwalde, Eintritt frei

Advent im historischen Stadtkern von Bad Freienwalde. Mit viel Musik, Glühwein, Winterrodelbahn, Märchengeschichten, dem traditionellen Stollenanschnitt u.v.m.

Krimi bei Kerzenschein

8. Dezember - 14 Uhr - Letschiner Heimatstuben Haus Birkenweg, in Letschiner Birkenweg 1, 15324 Letschin

Eine Lesung mit Wolfgang Schüler aus Berlin.

Wilhelmsauer Kunstmarkt im Advent

8.-9. Dezember - 12-18 Uhr - Fachwerkkirche Wilhelmsaue, Eintritt frei

Künstler der Region stellen aus Malerei, Grafik, Foto, Plastik, Schmuck, Keramik
Samstag - 18 Uhr - Kurzkonzert mit dem Duo „Mara & der Rausch”. Zwei Stimmen. Zwei Gitarren.
Sonntag -  11 Uhr - Chorkonzert mit „Oder moll”
Förderverein Wilhelmsaue e. V., Wilhelmsauer Dorfstraße 19, 15324 Letschin, www.kunst-im-oderbruch.de

Musical-Christmas 2018

7.-21. Dezember - Film-Theater Bad Freienwalde, Ab 25 Euro

Eine Weihnachtsgala mit den schönsten Musical & Christmas Songs.
MusikTheater Brandenburg e.V.

Berghotel Enzian - Die neue Weihnachtsrevue

11.-16. Dezember - Theater am Rand Zollbrücke

Spielort ist das Foyer eines hochgelegenen Berghotels, vielleicht in den Alpen. In früheren Zeiten war es wohl mal ein nobles Quartier für ein gediegenes Wintervergnügen.
www. theateramrand.de,  info@theateramrand.de

 

 

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter des Oderbruch Museums Altranft, um über Ausstellungen und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben. Ihre e-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand dieses Newsletters genutzt und nicht weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018