Jahresthema 2018 - »Landwirtschaft im Oderbruch«

 

 

8. Januar 2018
HEIM(AT)ARBEIT - Von Berlin aufs Land

HEIM(AT)ARBEIT – Von Berlin aufs Land
Auch für die Schülerinnen und Schüler der Salvador-Allende Oberschule Wriezen ging es Ende 2018 raus aus der Schule und rein in die Landschaft. In kleinen Gruppen besuchten sie Heim(at)arbeit-Wirtschaftspartner. Eine Gruppe machte sich auf den Weg nach Reichenow, wo sie einen Grafiker und Dokumentarfilmer trafen. Die vier Schülerinnen und Schüler erfuhren, warum die beiden Gesprächspartner von Berlin ins Ländliche gezogen sind und es entstand daraus ein fruchtbares Gespräch, auch um die Dinge, die das Leben der Jugendlichen in und um Wriezen herum betrifft. Die beiden Mitgebsel, ein altes Filmschneidegerät und eine Dorfzeitung, erzählen die Geschichte weiter. Sie stehen ab jetzt, zusammen mit einer ausführlichen Beschreibung der Gesprächspartner als Bestandteile der sozialen Landschaft Oderbruch, in der Museumswerkstatt im Altranfter Herrenhaus.

Zu den Bildern:
1. Schülerinnen und Schüler der Salvador-Allende Oberschule treffen Oliver Standke und Thomas Winkelkotte in Reichenow.
2. Dieses Gerät zum Schneiden von analogen Filmen gab Thomas Winkelkotte als Mitgebsel mit. Heute arbeitet der Dokumentarfilmer nicht mehr in der Filmbranche, sondern versorgt sich zu großen Teilen selbst und engagiert sich für die Mobilität im Oderbruch und Umgebung und gleichzeitig für ein besseres Leben von Geflüchteten.
http://www.jfv-chance.de/index.php/bus
http://mobilinmol.de
3. Die Exkursion-Gruppen arbeiten an der Inventarisierung der Mitgebsel und an der Gesprächsdokumentation.

 

  • 20180108_bildung_heimatarbeit_01
  • 20180108_bildung_heimatarbeit_02
  • 20180108_bildung_heimatarbeit_03

Newsletter

Sie möchten über Veranstaltungen und Angebote im Museum Altranft informiert werden? Dann können Sie sich hier in unseren E-Mailverteiler eintragen.

 

Tagebuch