Jahresthema 2017 - »Wasser im Oderbruch«

Pressemitteilung - Ausstellungseröffnung „Ein Handwerkerhaus für Altranft“

Datum: Samstag, den 18. JUni 2016
Ort: Park des Herrenhauses Altranft
Zeit: 14:00 Uhr

Das Museum Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur lädt im Rahmen des Jahresthemas „Handwerk“ am Samstag, dem 18. Juni um 14:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Ein Handwerkerhaus fürAltranft“ in den Park des Herrenhauses ein. Die Ausstellung präsentiert in einem für die ersten Kolonistenhäuser im Oderbruch typischen Fachwerk 14 ländliche Gewerke – vom Bäcker über den Installateur bis zum Schlosser. Großformatige Fotoarbeiten von Ingar Krauss aus Zechin rücken die Hand als wichtigstes Werkzeug in den Mittelpunkt. Texte auf der Grundlage von Gesprächen mit rund 30 Handwerkern aus dem Oderbruch – ergänzt um prägnante Zitate – geben einen Einblick in deren Arbeitswelten.

Was war das Handwerk auf dem Dorf einst und was heißt es heute, in einem Dorf oder einer Kleinstadt Handwerker zu sein? Wie haben sich die einzelnen Gewerke im Laufe der Zeit verändert? Was wurde an dörflicher und auch landschaftlicher Vielfalt, an wirtschaftlicher, sozialer Struktur und kultureller Identität gewonnen, was verloren – für die Handwerker, für das dörfliche Leben? Was steht zu erwarten für die Handwerker im Ländlichen, wo die liegen die Chancen und Gestaltungsspielräume? Diese Fragen gaben den Impuls für die Ausstellung und die Eröffnung ist ein erster Anlass, um mit der Handwerkerschaft und der breiten Öffentlichkeit über Handwerk im Oderbruch ins öffentliche Gespräch zu kommen.

Unter anderem werden Herr Uwe Hoppe, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Frankfurt, Herr Gernot Schmidt, Landrat Märkisch-Oderland und Frau Brigitte Faber-Schmidt, Geschäftsführerin Kulturland Brandenburg das Wort ergreifen.
Die Ausstellung „Ein Handwerkerhaus für Altranft“ ist ein Projekt im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2016 „handwerk – zwischen gestern & übermorgen“.

Kontakt für weitere Informationen:
Museum Altranft
Telefon: 0 33 44 - 33 39 11

info@museum-altranft.de
www.museum-altranft.de

 

Tagebuch