29. April 2018

Talk Walk durch Altranft

Ein besonderer Dorfspaziergang - Von einem eigenständigen Gutsbauerndorf zu einem Ortsteil der Stadt Bad Freienwalde, dieser gravierende Wandel kennzeichnet die Entwicklung Altranfts.

Hier lebten und leben Menschen in sehr unterschiedlichen Erwerbs- und Lebensformen, die in verschiedenen Gebäuden ihren Ausdruck fanden und finden. Als Oderbruch MuseumAltranft – Werkstatt für ländliche Kultur sind wir ein Teil dieses Prozesses.
Was zeichnet das Leben im Dorf heute aus?
In einem Talk Walk, den der Spaziergangsforschers Bertram Weisshaar im Gespräch mit Menschen aus Altranft erarbeitet hat, gehen wir dieser Frage nach und führen Sie ein in die Erlebnis- und Erfahrungswelten der Bewohner.
Der Talk Walk steht via MP3-Player und Karte oder über das eigene Handy allen Besuchern für einen Gang durchs Dorf zur Verfügung.
Gut fünf Kilometer lang ist der Rundweg und führt zu rund 20 Hörstationen.
Das Museumspersonal erläutert Ihnen die technischen Details zum Auffinden der Hörstationen und zum Abruf der einzelnen Geschichten.

14-17 Uhr - Oderbruch Museum Altranft, Schloss und Dorf Altranft, Eintritt frei

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018