8. November 2018

Museums
stammtisch

Rückschau, Ausblick und eine kleine Schriftstellerlesung

Im Zentrum steht der gemeinsame Rückblick auf das diesjährige deutsch-polnische Erntedankfest. Gemeinsam mit unseren Unterstützern
möchten wir den Ernteumzug noch einmal Revue passieren lassen, dazu zeigen wir Fotos von Renate Melz und Stefan Schick. Außerdem sammeln wir Hinweise und Erfahrungen, die wir zur weiteren Verbesserung des Festes nutzen können.
Zu Beginn wird uns die Schriftstellerin Sarah Khan-Heiser einen kleinen Eindruck über ihre Erkundungsreise in das Oderbruch vermitteln. Sie hat sich mit einem ABM-Projekt aus der Zeit des Freilichtmuseums beschäftigt und darüber einen interessanten Text verfasst.
Anschließend sprechen wir über das Erntedankfest, wobei wir vor allem auf die Eindrücke und Anregungen der Teilnehmer gespannt sind.
Schließlich geben die Mitarbeiter des Museums einen Jahresrückblick und eine Vorschau auf die kommende Saison.

Da wir die Räumlichkeit entsprechend vorbereiten wollen, bitten wir um kurze telefonische Anmeldung unter 03344 333 911.

19 Uhr - Schloss, Eintritt frei

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018